<< Zurück zur Liste

Kameradschaftsausflug der Feuerwehr Buchholz

erschienen am 03.11.2019

Mit 135 Einsätzen, fast 200 Einsatzstunden, über 45 Dienststunden, sowie verschiedensten Einsatzstichwörtern, waren die Kameraden der Feuerwehr Buchholz bis Ende Oktober im Einsatz. Das ist ein kompletter Arbeitsmonat nur für die ehrenamtliche Tätigkeit.

Für diese Zahlen benötigt es Zusammenhalt und Kameradschaft. Diese pflegten wir am ersten Novembersamstag gemeinsam in Chemnitz. So übernahmen die umliegenden Wehren die Einsatzbereitschaft unserer Wehr, sodass wir mit mehreren Mannschaftstransportwagen nach Chemnitz fahren konnten. Halt machten wir zuerst in der Powerhall Kart Racing. In drei Gruppen fuhren wir mit den Karts eine Trainingsrunde, ein Qualifying und anschließend ein Rennen mit 30 Runden. Selbst einige Ungeübte konnten hier Vollgas geben, alle Kameraden genossen den Spaßfaktor und selbst die älteren Kameraden absolvierten alle 30 Runden.

Die Sieger der Gruppen:

A – Finale:

  1. Platz Robert Müller
  2. Platz Florian Jahr
  3. Platz Ronny Sauer

B - Finale:

  1. Platz Bernd März
  2. Platz Heiko Pietzsch
  3. Platz Niklas Mitte

C – Finale:  

  1. Platz Michael Peschke
  2. Platz Rene Meiner
  3. Platz Max Hillarius

Nach dem kräftezehrenden Rennen gab es ausreichend Flüssigkeit und gespeist wurde bei Mr. Meyers Diner. Hier wurde der ein oder andere Burger vernichtet, auch verschiedene „Limonaden“ und Pitcher wurden ausprobiert.

Wir haben viel gelacht und stärkten an diesem Tag unseren Mannschaftsgeist. Gegen 23 Uhr trafen wir wohlbehalten wieder zuhause ein. Am Sonntag waren wir nach einer angenehmen Nachtruhe alle wieder einsatzbereit.