Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
<< Zurück zur Liste

Ausbildung der Höhenretter

erschienen am 05.05.2024
2. Ausbildungswochenende des Bergbau- und Höhenrettungszuges.
 
Freitag Abend trainierten die Kameraden an verschiedenen Stationen Grundtätigkeiten der Höhenrettung. So wurde z. B. der Umgang mit dem Dreibein, Flaschenzüge, Knoten und der fremdgesicherte Vorstieg geübt.
 
Am Samstag ging es dann in das Einsatzgebiet Wolkenstein. 
Nach Absprache mit der Feuerwehr Wolkenstein wurde ein entsprechendes Einsatzkonzept am Klettersteig unterhalb des Schlosses trainiert. So stand im Fokus die Anfahrt zum neuen Bereitstellungsraum für den BBHRZ und natürlich die Rettung aus dem Klettersteig.
Am Klettersteig wurden verschiedene Varianten ausprobiert. 
So zum Beispiel die Rettung mittels Hubschrauber und Bergesack (simuliert) und die Rettung nach unten mittels Schleifkorbtrage.
Im Ergebnis wurde unser Vorgehen bei einem entsprechenden Einsatz optimiert.
Nach dem Mittag essen verlegten wir dann an den Klettersteig am Floßplatz. Hier wurden noch ein ortstaktisches Studium und eine Drehleiterstellprobe durchgeführt.
 
Danke an die Stadt Wolkenstein für die Ausbildungsmöglichkeit. Und ein Dank geht an die Kletterer, welche bereitwillig kurz gewartet haben, bis wir mit unseren Übungen fertig waren.


geschrieben von: PR